Dauerzählung der öffentlichen Körperschaften

Dauerzählung der öffentlichen Körperschaften

Die Zählung der öffentlichen Körperschaften ist das wichtigste Werkzeug zur Abbildung des Umfangs und der Merkmale des öffentlichen Sektors. Die Zählung wird vom ISTAT zusammen mit dem ASTAT über die „Erhebung zur Überprüfung des Deckungsgrads des Registers der öffentlichen Körperschaften und Aktualisierung der Arbeitsstätten“ (IST-02575) durchgeführt, die im gesamtstaatlichen Statistikprogramm vorgesehen ist.

Ziel der Erhebung ist die Aktualisierung des Registers der öffentlichen Körperschaften und die Vervollständigung der Informationen über die Struktur und Organisation der öffentlichen Körperschaften und ihrer Arbeitsstätten. Weiters können bei der Erhebung aktuell interessante Themen angesprochen werden, wie die umweltverträgliche Verwaltung, die Modalitäten zur Verwaltung der Dienste, die Transparenz und Antikorruption.

Es wird darauf hingewiesen, dass einige Fragen des Fragebogens der Arbeitsstättenzählung 2011 durch den Rückgriff auf Verwaltungsquellen entfernt werden konnten. Die neu eingeführten Variablen führen also nicht zu einer Zunahme der angeforderten Informationen.

Die Zählung wird bis zum 23. September 2016 ausschließlich über Internet durchgeführt. Der Stichtag der Erhebung ist der 31. Dezember 2015.

Fragebogen und Anleitungen

Zugang zum Online-Fragebogen (nur in italienischer Sprache)

Anleitungen

Kontakte

Mo, Di, Mi, Fr von 09:00 bis 12:30 Uhr
Do von 09:00 bis 13:00 und 14:00 bis 17:00 Uhr

Dr. Lisa Fattor
Tel. 0471 41 84 55
E-Mail: lisa.fattor@provinz.bz.it

Dr. Timon Gärtner
Tel. 0471 41 84 00
E-Mail: timon.gaertner@provinz.bz.it

 Sitemap