Arbeit, Einkommen und Konsum

Die Stichprobenerhebung über die Arbeitskräfte stellt die wichtigste Datenquelle in Bezug auf den Arbeitsmarkt dar. Diese Daten, die durch die Befragung der Bevölkerung erhoben werden, bilden die Grundlage für die amtliche Schätzung der wichtigsten Indikatoren des Arbeitsmarkts, insbesondere in Bezug auf die Erwerbstätigen und die Arbeitsuchenden.

Grundlage der Analyse der durchschnittlichen jährlichen Gehälter bilden die individuellen Erklärungen, welche jährlich von den Arbeitgebern für jeden beschäftigten Arbeitnehmer dem Nationalinstitut für soziale Fürsorge (NISF-INPS) übermittelt werden müssen. Die in der Analyse untersuchten Löhne und Gehälter beziehen sich auf die Arbeitnehmer der Unternehmen, die ihre Beiträge bei der NISF-Stelle in Bozen einzahlen, mit Ausnahme der Bediensteten im öffentlichen Sektor und in der Landwirtschaft.

Das Einkommen der Haushalte ist die wichtigste Maßeinheit zur Berechnung der Schwellenwerte und Indikatoren zur Armut: Einem geringen Einkommen entspricht eine relative Armutsgefährdung des Haushaltes oder des Einzelnen. Wie viel und wofür die Südtiroler Haushalte ihr Geld ausgeben, wird mit der Erhebung zum Verbrauch der privaten Haushalte erfasst.

Die Pensionsdaten werden der jährlichen Erhebung zu den Renten entnommen, welche vom Nationalinstitut für Statistik (ISTAT) in Zusammenarbeit mit dem Nationalinstitut für soziale Fürsorge (NISF-INPS) durchgeführt wird. Dabei werden Informationen über die geleisteten Pensionszahlungen der öffentlichen und privaten Sozialfürsorgeinstitute erhoben.

Aktuelles

  • Erwerbstätigkeit - 2. Quartal 2017 (12.09.2017)

    Wie aus den Daten des Landesinstituts für Statistik (ASTAT) hervorgeht, beläuft sich die Erwerbstätigenquote im zweiten Quartal 2017 in Südtirol auf 7...
  • Renten - 2015 (04.08.2017)

    Das Landesinstitut für Statistik (ASTAT) teilt mit, dass im Jahr 2015 170.027 Renten mit einem Gesamtbetrag von 2.254 Millionen Euro an 125.695 Südtirolerinnen ...
  • Erwerbstätigkeit - 1. Quartal 2017 (09.06.2017)

    9.000 Menschen auf Arbeitsuche. Wie aus den Daten des Landesinstituts für Statistik (ASTAT) hervorgeht, beläuft sich die Erwerbstätigenquote (15-64 Jahre) ...

weiter

Indikatoren

Indikatoren
BeschreibungDatumWert

(a) Jahresbruttoentlohnung im sozialversicherungspflichtigen Sinne.
(b) Jahresbruttobetrag

Erwerbsquote (15-64 Jahre) (%) 2016 75,5
Arbeitslosenquote (%) 2016 3,7
Jugendarbeitslosenquote (%) 2016 8,8
Teilzeitbeschäftigte (%) 2016 23,8
Erwerbstätigenquote (15-64 Jahre) (%) 2016 72,7
Mediane Entlohnung (a) der Arbeitnehmer im Privaten Sektor - Vollzeit (Euro) 2014 28.039
Mediane Entlohnung (a) der Arbeitnehmer im Privaten Sektor - Teilzeit (Euro) 2014 15.881
Medianes Renteneinkommen (b) (Euro) 2014 14.783
Rentenausgaben am BIP (%) 2014 10,7

 Sitemap