Publikationen

Beobachtungsstelle für Preise - 2017

Die Beobachtungsstelle für Preise und Tarife der Autonomen Provinz Bozen veröffentlicht die im Jahr 2017 ermittelten Preise. Diese betreffen eine Auswahl an Produkten aus den wichtigsten Ausgabengruppen der privaten Haushalte wie Lebensmittel, Gastronomie und Transportwesen. Im Vergleich der benachbarten Landeshauptstädte ist Bozen bei den Lebensmitteln teurer als Trient; bei den Restaurants ist es umgekehrt. Innsbruck ist bei den Treibstoffpreisen am günstigsten.
Die verschiedenen Preiskategorien können unter astat.provinz.bz.it/de/beobachtungsstelle-preise-tarife.asp eingesehen und miteinander verglichen werden.

 Sitemap